Schüler singen für Senioren
    Foto: Wolfgang Degott
Die Klasse 8f der Gemeinschaftsschule singt für die Bewohner der DRK-Seniorenresidenz.

GERSHEIM | (ott) Wenn sich am 22. Dezember das Türchen am digitalen Adventskalender der Gersheimer Gemeinschaftsschule (https://gersheimer-adventskalender.blogspot.com/) öffnet, wird man einen besonderen Auftritt verfolgen können. 26 Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenlehrerinnen Lisa Arauz und Sarah Lenhardt hatten für die DRK-Seniorenresidenz eigens vier Weihnachtslieder einstudiert. Während des kleinen „Balkonkonzerts“ konnten die Bewohner mitverfolgen, wie unter anderem „Alle Jahre wieder“ angestimmt wurde. Auch ein musikalischer Blick in die Weihnachtsbäckerei sorgte für Adventsstimmung. Beim Adventskonzert komplettierten „Ihr Kindelein kommet“ und „Lasst uns froh und munter sein“ das Repertoire, das die betagten Menschen erfreuen sollte. Mit selbst hergestellten Transparenten wünschten die 13- bis 15-Jährigen ihren Zuhörern eine besinnliche Weihnacht und dass alle gesund bleiben.

Klassen-Elternsprecherin Karina Alt hatte eigens für diesen Anlass eine Keramik-Tafel mit einem Gedicht gebrannt, die sie Silvia Anna, der Leiterin der sozialen Betreuung in der Einrichtung der DRK Saarland gemeinnützige Trägergesellschaft für soziale Einrichtungen, überreichte. Normalerweise veranstaltet die Schule vor dem Fest in ihren Mauern einen Adventsbasar. Doch wegen Corona konnte er diesmal nicht stattfinden. So überlegten sich die Jugendlichen ihren Beitrag für den Online-Adventskalender und kamen auf diese schöne Aktion. Neben ihren Liedern hatten sie auch selbstgebastelte bunte Papiersterne mitgebracht, die jetzt die Fenster der Senioreneinrichtung schmücken. „Wir wollten in dieser schweren Zeit demonstrieren, dass auch an andere gedacht wird und dass den Bewohnern mit dem Adventskonzert Freude und Ablenkung beschert wird“, so Alt.